• Artikel
  • Article

BMBF Projekt CrESt: Besuch von Bundes-Forschungsministerin Karliczek

25.06.2018

CrESt flyers from the robot

© BMBF/Bildkraftwerk

Autonome Fahrzeuge, intelligente Fabriken und dynamische Stromnetze – das Rückgrat dieser Zukunftstechnologien sind Verbünde kollaborierender, eingebetteter Systeme. Im BMBF-Forschungsprojekt CrESt (Collaborative Embedded Systems) werden für solche „Systems of cyber-physical systems“ Lösungen entwickelt und erprobt. Die Arbeitsgruppe "Software Systems Engineering" (Prof. Pohl) ist maßgeblich an den Forschungsaktivitäten im Zukunfsprojekt CrESt beteiligt. Unter anderem koordiniert Dr. Thorsten Weyer die Arbeiten der Projektpartner im Teilprojekt "Uncertainty im Kontext dynamisch vernetzter Systeme".

Auf der diesjährigen CEBIT stellten die Projektpartner aus Industrie und Forschung gemeinsam Ergebnisse und Anwendungen vor. Das Interesse der CEBIT-Besucher an dieser zukunftsträchtigen Technologie war groß.

Ebenfalls beeindruckt: Bildungs- und Forschungsministerin Anja Karliczek, die sich am CrESt-Stand eingehend über das Projekt informierte. Auf dem Foto ist Prof. Dr. Dr. h.c. Broy (Akademischer Sprecher des CrESt Konsortiums) im Gespräch mit Ministerin Karliczek zu sehen.

 

Weitere Informationen zum Projekt:
https://sse.uni-due.de/forschung/projekte/crest/

Interessanter Artikel von Projektpartner Siemens:
Pictures of the Future