Netzwerke und Initiativen

Artemis

Artemis ist eine Europäische Technologie Plattform (ETP), die im Rahmen des 7. Forschungsrahmenprogramms entstanden ist. Artemis (Advanced Research and Technology For Embedded Intelligence and Systems) wurde 2004 gegründet. Ziel der Plattform ist es, die wichtigsten Akteure im Bereich Embedded Computing zusammenzubringen. 2006 wurde eine gemeinsame strategische Forschungsagenda (Strategic Research Agenda) für den Bereich Embedded Computing veröffentlicht. 2011 folgte die überarbeitete Version. paluno vertritt die Universität Duisburg-Essen seit Juni 2014 als Mitglied in Artemis.

Kontakt:  Prof. Dr. Klaus Pohl Dr. Thorsten Weyer

Website:https://artemis-ia.eu/

 

 

BDVA

Die Big Data Value Association (BDVA) ist eine industriegetriebene internationale Non-Profit-Organisation mit 200 Mitgliedern aus ganz Europa und einer ausgewogenen Zusammensetzung aus großen, kleinen und mittleren Unternehmen sowie Forschungs- und Anwenderorganisationen. Der BDVA ist das private Pendant zur EU-Kommission bei der Umsetzung des Big Data Value PPP-Programms.  Der BDVA und die Big Data Value PPP verfolgen eine gemeinsame Vision, Europa als Weltmarktführer bei der Schaffung von Big Data Value zu positionieren.

Kontakt:  Prof. Dr. Klaus Pohl, Dr. Andreas Metzger

Website:  http://www.bdva.eu/

ECSEL

Die Gemeinschaftsinitiative ECSEL - eine öffentlich-private Partnerschaft für elektronische Bauelemente und Systeme - finanziert Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsprojekte für Schlüsseltechnologien, die für die Wettbewerbsfähigkeit Europas im Zeitalter der digitalen Wirtschaft von wesentlicher Bedeutung sind.

Über die ECSEL-JU werden die europäische Industrie, KMU sowie Forschungs- und Technologieorganisationen von 30 ECSEL-Teilnehmerstaaten und der Europäischen Union unterstützt und kofinanziert.

Website: https://www.ecsel.eu/

EWICS

EWICS steht für European Workshop on Industrial Computer Systems Reliability, Safety and Security. Die Mission von EWICS ist die Förderung der wirtschaftlichen und effizienten Realisierung programmierbarer Industriesysteme durch Ausbildung, Informationsaustausch und die Ausarbeitung von Normen und Richtlinien.

EWICS ist im Bereich der Zuverlässigkeit, Safety und Security programmierbarer elektronischer Systeme tätig. Die Initiative hat Mitglieder aus den meisten europäischen Ländern und den USA, die verschiedene Interessengebiete und Zugehörigkeiten abdecken.

Kontakt: Prof. Dr. Maritta Heisel

Website: http://ewics.org

IREB - International Requirements Engineering Board e.V.

Ziel des International Requirements Engineering Board (IREB) e.V. ist es, ein Zertifizierungsmodell mit Lehrplänen und Prüfungen bereit zu stellen und damit die Standardisierung der Aus- und Weiterbildung im Requirements Engineering zu fördern.

Website: http://www.ireb.org/

Kontact:  Dr. Thorsten Weyer

Eurographics ist der europaweit einzige professionelle Verband zum Thema Computergrafik. Der Verband unterstützt seine Mitglieder dabei, Entwicklungen im Bereich der Computergrafik und verwandten Gebiete wie Multimedia, wissenschaftliche Visualisierung und Mensch-Maschine-Schnittstellen voranzutreiben. Eurogaphics unterhält enge Verbindungen zu Partner in den USA, Japan und anderen Ländern und fördert den wissenschaftlichen und technischen Austausch auf globaler Ebene.

Kontakt:  Prof. Dr. Fabian Beck

Website:  https://www.eg.org

NESSI

Die Europäische Technologie Plattform NESSI (The Networked European Software and Services Initiative) hat zum Ziel eine abgestimmte, europäische Strategie für Informations- und Kommunikationstechnologien zu etablieren, um Investitionen in die europäische Forschung in diesem Bereich zu fördern. NESSI thematisiert im Besonderen die Bereiche Cloud Computing, Software, Services, Big Data und Cyber-Physical Systems.

Kontakt:  Prof. Dr. Klaus Pohl, Dr. Andreas Metzger

Website:  http://www.nessi.eu