Aus- und Weiterbildung zum Big-Data-Experten (c) metamorworks / AdobeStock

Aus- und Weiterbildung zum Big-Data-Experten

Gemeinsam mit ihren Partnern im Projekt BDVe hat die paluno-Arbeitsgruppe Software Systems Engineering den Big Data Value Education Hub aufgebaut. Jetzt wurde die Plattform in den Pledge Viewer der Europäischen Kommission aufgenommen.

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Big Data gibt es inzwischen viele. Doch wie findet man den passenden Studiengang oder einen speziellen Weiterbildungskurs? Hilfe bei der Suche bietet der Big Data Value Education Hub (EduHub). Diese Online-Plattform ist ein Verzeichnis über aktuelle europäische Master- und PhD-Programme sowie Online- und Onsite-Trainings mit Bezug zu Big Data. Abgedeckt werden Themen wie Datenverarbeitung, Daten-Management, Data Analytics, Datenvisualisierung und Datenschutz. Zurzeit beinhaltet der EduHub mehr als 320 europäische Ausbildungsangebote, darunter 181 Master-Studiengänge, 12 PhD-Studiengänge sowie 133 berufliche Weiterbildungskurse.

Die paluno-Arbeitsgruppe Software Systems Engineering hat im Rahmen des von der EU geförderten Projektes BDVe federführend am Aufbau des EduHubs mitgewirkt.

Hinter dem EduHub steht die Absicht der Big Data Value Association (BDVA), die Bildung der europäischen Bürger in diesem, für die EU so wichtigen Schlüsselbereich zu fördern. Mit der Aufnahme in den Plege Viewer hat die Europäische Kommission dies nun offiziell anerkannt. Der Pledge Viewer ist ein Instrument der Koalition für digitale Kompetenzen (Digital Skills and Jobs Coalition). Die gelisteten Organisationen und Initiativen senden mit ihrem Versprechen an die Koalition ein klares Signal ihres Engagements, die Europäer mit Fähigkeiten auszustatten, die sie für das Leben und die Arbeit im digitalen Zeitalter benötigen.

Weiterführende Links

Big Data Value Education Hub: http://bigdataprofessional.eu/  

Pledge Viewer der Digital Skills and Jobs Coalition: https://pledgeviewer.eu/

 

Über die PPP Big Data Value (BDV)

Die öffentlich-private Partnerschaft Big Data Value wird realisiert durch die Europäische Kommission und die Big Data Value Association (BDVA), einer Vereinigung von europäischen Big-Data-Stakeholdern. Mitglieder der BDVA sind Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus dem europäischen Datenverarbeitungssektor. Von deutscher Seite sind z.B. SAP, Siemens, die Fraunhofer-Gesellschaft, das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und die Universität Duisburg-Essen, vertreten durch paluno, beteiligt. Big Data Value Association (BDVA)

Über das Projekt BDVe

Das Projekt BDVe (Big Data Value eCosystem) ist eine Koordinierungs- und Unterstützungsmaßnahme mit dem Kernauftrag, die PPP Big Data Value beim Aufbau einer aktiven daten-getriebenen EU-Wirtschaft und Gemeinschaft zu unterstützen. Diese Maßnahmen dienen u.a. der Vernetzung von Projektpartnern und der Koordinierung von Programmen zwischen den verschiedenen Ländern der EU. paluno ist einer von 11 europäischen Partnern aus Industrie und Wissenschaften im Projekt BDVe.

Weitere Infos: BDVe (Big Data Value eCosystem)

Presseansprechpartner:

Birgit Kremer
E-Mail: Birgit.Kremer(at)paluno.uni-due.de
Telefon: +49 201 183 4655